Die Auswirkung zweier unterschiedlicher Schützendesignes


Alte Segmente - Freiburg 2008 (Schikane)

Die alten Segmente haben nicht genug Steifigkeit, sie sind zu weit geschnitten. Am Bug werden die Segmente eingedrückt, was die Gefahr eines Auftreffens auf das Wasser mit dem Unterboden erhöht. Ein solches Eintauchen mit dem Unterboden führte bei der WM in Schweden zur Beschädigungen des Bootes.


Neue Segmente - Freiburg 2009 (Schikane)

Die neuen Segmente haben weniger Seitenhöhe und liegen dadurch näher am Boot. Das Boot liegt dadurch tiefer auf dem Wasser, trotzdem ist das Kissen deutliche fester als mit dem alten Design. Durch dieses stabilere Kissen kam es bei den Rennen 2009 zu keiner kritischen Situation mehr.